26./27.01.2019 | Pressehaus Münchner Merkur tz – Alte Rotation | Eintritt: 5 € (bis 16 J. frei)
26./27.01.2019 | Pressehaus Münchner Merkur tz – Alte Rotation | Eintritt: 5 € (bis 16 J. frei)

Info:

    • SchülerInnen: ca. 500
    • viele Wahlkurse und Freizeitangebote
    • Ganztagesschule mit Möglichkeit zur internatsähnlichen
    Unterkunft von Sonntagabend bis Freitagnachmittag

Lernen und leben in idyllischer Naturlandschaft: Das Gymnasium Schäftlarn liegt im Isartal südlich von München zwischen Grünwald und Wolfratshausen. Eine Ganztagsschule und ein Internat bieten den Schülern beste Voraussetzungen, um sich konzentriert auf das Abitur vorzubereiten.

Logo der Abtei Kloster Schäftlarn

Logo der Abtei Kloster Schäftlarn.

Erziehung. Bildung. Seelsorge.

 

Das pädagogische Konzept des sprachlich-humanistischen Gymnasiums Schäftlarn orientiert sich an den Grundlagen des christlichen Menschenbildes sowie Erkenntnissen moderner Pädagogik. Es beruht auf den drei Säulen Erziehung, Bildung und Seelsorge – so wie es König Ludwig I. den Schäftlarner Benediktinern im Jahr 866 auftrug.

Die Lehrer und Pädagogen vermitteln ihren Schülern Wissen und Werte auf Basis des christlichen Abendlandes und der europäischen Kultur. Rücksichtnahme, Kameradschaft und Teamfähigkeit prägen den Schulalltag.

 

Erfolgreich – und glücklich

 

Die Schulzeit ist nur dann erfolgreich, wenn sie glücklich verläuft. Dazu ist der Tag der Schüler rhythmisiert zwischen Unterricht, Freizeit und Studium. Die Klasse bleibt im Unterricht, beim Mittagessen und im Studium zusammen. Dadurch wachsen die Schüler zusammen – und fühlen sich im Kloster „zuhause“.

Jede Klasse hat eine feste Bezugsperson, die den Schülern jederzeit bei Fragen und Problemen zur Seite steht. In einer Vielzahl von Freizeitbeschäftigungen wie Klettern, Musikunterricht oder Theater finden die Schüler einen gesunden Ausgleich zum Unterricht.

Sie möchten das Gymnasium der Benediktiner Schäfterlarn gerne näher kennenlernen? Dann besuchen Sie die Mitarbeiter auf den Bildungstagen München.

 

Zurück zur Übersicht