Munich International School

Raum für Innovation

Nicht nur hat sich die Welt in den letzten zwei Jahren stark verändert, auch befindet sich der Bildungsbereich in einer Transformation. Wie unterstützen wir unsere Schüler dabei sich nahtlos zwischen Plattformen und Arbeitsweisen hin und her zu bewegen, um weiterhin ihre Lernziele zu erreichen? 

Die Munich International School ist bekannt für ihre gigantischen Sport- und Spielflächen. Über zehn Hektar atemberaubende Natur und hochmoderne Einrichtungen ermöglichen knapp 1200 Schülern, sich bereits ab dem Kleinkindalter zu körperlich aktiven und seelisch gesunden Menschen zu entwickeln und ihre sozial-emotionalen Kompetenzen zu stärken.

Unser Unterricht fördert Kreativität und innovatives Denken. Von der Vorschule bis zum Abitur werden die Schüler gefordert und gefördert. Kritisches Denken, Problemorientierung und gemeinsame Lösungsfindung stehen dabei im Mittelpunkt.

Der Erfolg dieser Herangehensweise spiegelt sich in den akademischen Leistungen wider: Mit einem Durchschnitt von 38 Punkten, was einer Abiturnote von 1.6 entspricht, haben alle 108 Kandidaten der Abschlussklasse von 2021 das IB-Diplom erworben, davon 27 Schüler mit einem 1.0 Abiturdurchschnitt (42+ IB-Punkte). MIS zählt damit zu einer der führenden internationalen Schulen in Deutschland.

Innovation fördern

Da die aktuellen Zahlen für sich sprechen, fragen sich unsere Lehrer und Führungskräfte, wie wir nun erreichen können, dass sich auch andere Schulen vermehrt um Prozesse bemühen, welche die Schüler noch mehr darin fördern, sich zügig auf Veränderung einzustellen, anzupassen und voller Selbstvertrauen neue Dinge zu erlernen – Innovation zu ermöglichen.

Im Herbst 2021 wurde unser Direktor der Lerntechnologie an der MIS, Daragh Comerford, eingeladen, auf dem sechsten Innovation Spaces Gipfel in Berlin zu sprechen. Gemeinsam diskutierten Experten verschiedener Universitäten wie z.B. der MIT, der University of Western Sydney oder der University of Hong Kong darüber, was es ist, das einen Raum, eine Umgebung, innovativ macht und was für Technologien, Architekturen und Lehrpläne ein innovatives Denken ermöglichen.

Innovation Hub

Während hier an der MIS aktuell das neue „Fitness & Athletics Building“ fertiggestellt wird, sind wir bereits in der Planungsphase für das nächste Bauprojekt – den „Innovation Hub“. Er gibt uns die Möglichkeit eine völlig neue Art von Klassenzimmern einzurichten, welche den Schülern alternative Lern- und Kooperationsoptionen bietet und sie darin unterstützt, ihr Interesse über das rein Schulische hinaus zu lenken. Lehrer und Schüler werden die Fläche gemeinsam nutzen und mit Hilfe von Multifunktionsmöbeln und modernster Technologie Ideen entwickeln, teilen und auswerten. All jenes, was im Moment in normalen Klassenzimmern nur schwer möglich ist.

Wenn Sie selbst erleben möchten, wie die Munich International School diese Veränderungen ermöglicht, schauen Sie doch an einem unserer virtuellen Tage der offenen Tür vorbei! Termine und Anmeldung unter www.mis-munich.de/openday.