26./27.01.2019 | Pressehaus Münchner Merkur tz – Alte Rotation | Eintritt: 5 € (bis 16 J. frei)
26./27.01.2019 | Pressehaus Münchner Merkur tz – Alte Rotation | Eintritt: 5 € (bis 16 J. frei)

Info:

    • Entwickler: Ulrich Conrady
    • Schwerpunkt: Wahrnehmensförderung
    • Leitung: Petra Schmidt, Lerncoach und KYM®-Trainer

Mit der Audiovisuellen Wahrnehmungsförderung® (kurz AVWF®) können bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Lern- und Aufnahmefähigkeit, Motorik sowie mentale und körperliche Leistungsfähigkeit verbessert werden.

Dazu werden Schallwellen in einem Musikstück derart moduliert, dass sie, über in der Mittelohrmuskulatur gelegene Nervenfasern, das autonome Nervensystem stimulieren und wieder in Balance bringen.

AVWF Logo

AVWF Logo

Schon nach wenigen Trainingseinheiten stellen sich in der Regel die ersten Erfolge ein. Die positive Beeinflussung des autonomen Nervensystems wirkt sich auch auf das Lernvermögen aus: Das Gehirn wird schneller und die Zusammenarbeit beider Hirnhälften verbessert sich.

Besonders wirksam ist diese Methode bei Kindern mit Lese- u. Rechtschreibschwäche bzw. Rechenschwäche, Lernproblemen, auditiven und visuellen Wahrnehmungs- bzw. Verhaltensstörungen und bei Erwachsenen mit Antriebsschwäche und Überlastungsproblemen.

Profisportler nutzen diese Methode ebenso sehr erfolgreich um ihre mentale und körperliche Leistungsfähigkeit zu steigern.

Sie möchten mehr über die AVWF Methode erfahren? Dann besuchen Sie den Stand auf den Bildungstagen München.

 

Zurück zur Übersicht